Berufsverband der Gebärdensprachdolmetscher_innen Hessen e.V.

Unser Verein wurde am 21.11.1992 als Landesarbeitsgemeinschaft der Gebärdensprachdolmetscher_innen Hessen e.V. (LAG Hessen e.V.) in Wiesbaden gegründet, im Herbst 2016 in Berufsverband der Gebärdensprachdolmetscher_innen Hessen e.V. (BVGH e.V.) umbenannt und hat seinen Sitz in Frankfurt am Main.

Wir verstehen uns als Interessenvertretung der in Hessen tätigen Gebärdensprachdolmetscher_innen. Das Tätigkeitsfeld des Vereins erstreckt sich jedoch auch über das Bundesland Hessen hinaus. Als Mitglied im Bundesverband der Gebärdensprachdolmetscher_innen Deutschlands e.V. (BGSD e.V.) stehen wir mit Kolleg_innen deutschlandweit im Austausch und arbeiten gemeinsam an berufspolitisch wichtigen Themen.

 

Unsere Mitglieder arbeiten sowohl auf selbstständiger als auch auf angestellter Basis, wobei ersteres in Hessen überwiegt. Unsere Mitglieder sind qualifizierte Dolmetscher_innen für Deutsche Gebärdensprache oder befinden sich in einer entsprechenden Ausbildung auf dem Weg dazu. Die von uns geforderten Qualifikationen sind die staatliche Prüfung, der Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss in Gebärdensprachdolmetschen.

 

Wir freuen uns stets über engagierte Neumitglieder, die uns aktiv in der Verbandsarbeit unterstützen, die berufspolitischen Interessen mit uns vorantreiben und gerne am kollegialen Austausch teilhaben.

Du möchtest im BVGH e.V. Mitglied werden? Dann nimm gerne Kontakt zu uns auf!

Sieh dir in Ruhe die aktuelle Satzung und Verpflichtung zur Fort- und berufsspezifischen Weiterbildung an, downloade den Mitgliedsantrag und sende diesen ausgefüllt und unterschrieben an den Vorstand - gerne auch per Fax oder als PDF-Dokument per Email. Wir freuen uns auf dich!